Naturschutz, Regionalentwicklung & Tourismus

autumnautumnautumn

Willkommen
im Naturpark Thüringer Wald

Kontakt

Dr. Gerald Slotosch
Naturparkzentrum Thüringer Wald Friedrichshöhe

Ortsteil Friedrichshöhe
Rennsteigstraße 18
98678 Sachsenbrunn

Telefon: 036794 / 7099 - 16
Telefax: 036704 / 7099 - 19

E-mail:
g.slotosch(at)naturpark-thueringer-wald.de

Partner

Priatelia Zeme/Freunde der Erde

Alžbetina 53
040 01 Košice

Telefon: + 421/908136348
Telefax: +421.55 / 677 1677

Email:
spz(at)priateliazeme.sk

www.priateliazeme.sk/spz

 

Partner

Verband Naturpark Thüringer Wald

Der Naturpark Thüringer Wald ist ein nach dem Thüringer Naturschutzgesetz ausgewiesenes Großschutzgebiet. Die Ziele des Naturparks sind der Schutz und die Entwicklung von Natur und Landschaft, die Erhaltung und Entwicklung der Erholungsfunktion und die Wahrung nachhaltiger Wirtschaftsformen. Zur Sicherstellung der Erholungs- und Naturschutzfunktion und die Erreichung der Schutz- und Entwicklungsziele ist eine begleitende Öffentlichkeitsarbeit sowie die Bereitstellung von Angeboten zum Naturerleben und zur Umweltbildung notwendig.

Der von Kommunen getragene und teils staatlich geförderte Verband Naturpark Thüringer Wald e.V. (NPV) nimmt den gesetzlichen Auftrag zur Umweltbildung und zur Information der Öffentlichkeit mit dem Ziel wahr, die Interessen von Naturschutz und Erholung in Einklang zu bringen. Dazu dient ein dezentrales Besucherinformationssystem mit 14 Naturpark-Informations-Zentren in der Region, über 20 Infoterminals an öffentlich zugänglichen Orten und mit dem Internetauftritt.

Der Naturpark Thüringer Wald mit einer Fläche von 2.082 km² umschließt das Biosphärenreservat Vessertal/ Thüringer Wald mit 170 km². In der Region in Südthüringen leben 450.000 Einwohner in 7 Landkreisen, 2 Kreisfreien Städten und etwa 120 Gemeinden und über 200 Orten. Ausgehend von den Naturpark-Informations-Zentren werden Programme der Bildung für nachhaltige Entwicklung entwickelt. Langfristig sollten die Partnerschaften mit Schulen ausgebaut werden. Mit 150 Schulen in der Gebietskulisse war dafür ein erhebliches Potential vorhanden.

Priatelia Zeme/Freunde der Erde (SPZ)

Die Freunde der Erde (SPZ) sind ein nichtstaatlicher gemeinnütziger eingetragener Verein, der in der ganzen Slowakei tätig ist. Der Verein hat 600 Mitglieder, 600 ehrenamtliche Mitarbeiter und über 2.400 Sympathisanten. Mit zahlreichen Umweltbildungsprojekten an Schulen, Umsetzungsprojekten in Kommunen aber auch mit Beteiligung in politischen Entscheidungsfindungs- und Gesetzgebungsprozessen partizipiert der Verein an der Umsetzung von Umwelt- und Ressourcenschutz in der ganzen Slowakei.

In der Region Ostslowakei leben zirka 1.555 000 Menschen in 2 Bezirken (Košice und Presov) mit 40 Städten und 1.069 Gemeinden. Insgesamt gibt es hier über 485 Schulen (265 Grundschulen und 220 Mittelschulen), mit großem Potential für das Projekt.

Schwerpunkt der geplanten Projekttätigkeiten liegen in den Bezirken Košice und Presov, für Erlebniswochenenden ist auch ein Standort im Bezirk Banska Bystrica vorgesehen. Das Projekt soll bei Interesse auch auf andere Bezirke der Slowakei ausgeweitet werden.