Naturschutz, Regionalentwicklung & Tourismus

Webcams

Ohrdruf - Blick vom Wasserturm auf Ohrdruf
Blick vom Wasserturm auf Ohrdruf

Der 14,5 m hohe Wasserturm auf dem Goldberg wurde 1910 vom Ohrdrufer Baumeister Max Riede erbaut, und kostete damals 6.000,00 Mark. 1911 wurde er der Öffentlichkeit als Aussichtsturm übergeben. Er eröffnete dem Besucher einen freien Blick vom Kienberg im Süden, über den Kamm des Thüringer Waldes von Oberhof bis zum Inselsberg und den Hörselbergen im Nordwesten. Im Norden kann man bei guter Sicht bis zum Schloss Friedensstein in Gotha und zum Seeberg blicken. In nordöstlicher Richtung gewinnt man einen Überblick über die Kasernen des Ohrdrufer Truppenübungsplatzes und das angrenzende Übungsgelände.

Zurück

Aktuelles