Naturschutz, Regionalentwicklung & Tourismus

Kontakt

Dr. Gerald Slotosch
Naturparkzentrum Thüringer Wald Friedrichshöhe

Ortsteil Friedrichshöhe
Rennsteigstraße 18
98678 Sachsenbrunn

Telefon: 036794 / 7099 - 16
Telefax: 036704 / 7099 - 19

E-mail:
g.slotosch(at)naturpark-thueringer-wald.de

Urlaub ohne Grenzen - Angebote

Friedrichroda - Marienglashöhle

Kristall in der Marienglashöhle

In diesem ehemaligen Bergwerk, in welchem von 1778-1903 Gips abgebaut wurde, erfahren Sie viel über die Entstehung des Thüringer Waldes und den Bergbau rund um Friedrichroda. Geologische Fenster rechts und links in den Wänden des 110 m langen Eingangsstollens gestatten einen Blick auf die vorkommenden Gesteinsschichten.
Die Kristallgrotte in der Marienglashöhle wurde 1778 entdeckt und gilt als eine der schönsten und größten in Europa. Hier sind Gipskristalle bis zu 90 cm Länge zu sehen. Diese wurden abgebaut und u.a. zum Schmuck von Marienbildern verwendet, wodurch auch der Name Marienglas entstand. In der unteren Sohle befindet sich der Höhlensee mit reizvollen Wasserspiegelungen. Die untere Sole mit der Kristallgrotte ist nur über Treppen erreichbar. Die Obere Sole ist mit Rollstuhl befahrbar. Hier kann man den künstlich angelegten Wasserfall, den Erweiterungsstollen mit deutscher Türstockzimmerung, das Gesenk mit Haspel und Förderkorb sowie einen Schaukasten mit Werkzeugen der Bergleute von 1795 besichtigen. Weiterhin ist es möglich, von oben in die Kristallgrotte zu sehen.<br>Niveauvolle Führungen informieren die Interessierten über die Geschichte des Schaubergwerks und die Entstehung des Thüringer Waldes.

Anschrift
Marienglashöhle
99894 Friedrichroda
Telefon
Fax
(03623) 304953
(03623) 304953
Merkmale
Eingang für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Eingang für Rollstuhlfahrer voll zugänglich

Zugang: ebenerdig (1 Stufe max.3 cm)
oder über Rampe: bis 6% Steigung
Türbreite: ab 90 cm

Markierte Behindertenparkplätze vorhanden
Markierte Behindertenparkplätze vorhanden

Größe: 3,5 m x 5 m

Öffnungszeiten

1. April – 31. Okt.
tägl. 9.00 – 17.00 Uhr
1. Nov. – 31. März tägl. 9.00 – 16.00 Uhr
(Voranmeldung bei Gruppenbesuchen
erwünscht.)

Aktuelles

Am 16. Februar 2018 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung in Suhl statt.

Weiterlesen